IncoWest » Die Projekte » Spezialisierte Ingenieurleistungen » Neubau Sportplatz, Wirges

Die Projekte: Spezialisierte Ingenieurleistungen

Neubau Sportplatz, Wirges

Der stadteigene Sportplatz der Stadt Wirges "Waldstadion" befand sich in einem schlechten baulichen Zustand. Lediglich aufgrund konstant ausgeführter Ausbesserungsarbeiten mit hohem finanziellem Aufwand, konnte das Spielfeld noch genutzt werden. Eine Generalsanierung der bestehenden Anlage wäre unwirtschaftlich gewesen. Eine ganzjährige Bespielbarkeit wurde durch Kunstrasenfläche gewährleistet.

Die Platzmaße betragen 68,00 m x 105,00 m (Netto-Spielfläche) zzgl. Sicherheitsstreifen von längsseits 1,00 m und quer 2,00 m. Der Aufbau der Kunstrasenfläche erfolgt nach DIN 18035, Teil 6 (Sportplätze - Kunststoff-Flächen).

Kunstrasenflächen erfordern den Einbau einer Versenkregneranlage (3 Vollkreisregner im Mittelfeld und 12 Halb- bzw. Viertelkreisregner an den Spielfeldrändern, Druckerhöhungsanlage).

Die Entwässerung erfolgt nach DIN 18035, Teil 2, bestehend aus Drainsaugern und Sammlern. Das Drainage- und Oberflächenwasser, sowie Teile des anfallenden Wassers der Dachflächen der Schulgebäude werden in drei 100.000 Liter Erdtanks gesammelt und zur Bewässerung verwendet.

Wichtige Fakten zum Projekt

Erbrachte Leistungen

  • Bedarfsermittlung für die sportlichen und schulischen Erfordernisse und Ansprüche an das geplante Spielfeld
  • Beantragung der Zuwendungen nach dem Sportförderungsgesetz
  • Planung und Detailplanung der Ausstattungsgegenstände, Beregnungsanlagen und Beleuchtung
  • Ausschreibung, Oberbauleitung und örtliche Bauleitung der gesamten Baumaßnahme
  • Planung der Umbaumaßnahme eines vorh. Schulpavillions in ein Umkleidegebäude

Dienstleistungen

Vorplanung, Detailplanung, Ausschreibung, Bauleitung

Dauer

1999 - 2002

Investition

1.040.000 Euro

Auftraggeber

Stadt und Verbandsgemeinde Wirges

Alle Informationen zum Projekt auf einen Blick (PDF)