IncoWest » Die Projekte » Strasse & Verkehr » Neubau Park & Ride, Montabaur

Die Projekte: Strasse & Verkehr

Neubau Park & Ride, Montabaur

Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises beauftragte unser Büro mit der Planung und dem Bau von zusätzlichen Parkplätzen im Bereich des ICE-Bahnhof Montabaur in der Stadt Montabaur. Die Herstellung der Beleuchtungsanlagen erfolgte in Abstimmung mit der zuständigen Abteilung der Stadt bzw. Verbandsgemeinde Montabaur. Die örtliche Bauleitung erfolgte in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern aller involvierter Institutionen.

Zwischen der A3 und dem Bahnhof ist nun die Park+Ride-Anlage mit über 500 Parkplätzen direkt von der Autobahn aus erreichbar.

Wichtige Fakten zum Projekt

Erbrachte Leistungen

  • Entwurf, Ausführungsplanung und Bau der gesamten Anlage mit insgesamt 545 Parkflächen in zwei Bauabschnitten
  • Optimale Ausnutzung des Verhältnisses vorh. Fläche/Anzahl Parkflächen
  • Gestaltung des Parkplatzes mittels Grünflächen
  • Berücksichtigung der Vorgaben und Vorschriften der Deutschen Bahn AG, als Träger der Bahnanlage, im Zuge der Entwurfs- und Ausführungsplanung
  • Erstellung eines Zuwendungsantrages für das Konjunkturprogramm II

Dienstleistungen

  • Planung und Bau der Verkehrs-, Park- und Gestaltungsflächen am ICE-Bahnhof Montabaur in der Stadt Montabaur
  • Abstimmung der Planung mit der Kreisverwaltung Westerwald, der Stadt Montabaur und der Deutschen Bahn AG, sowie den zuständigen Genehmigungsbehörden

Dauer

2009 - 2011

Gesamtkosten

1.150.000 Euro

Auftraggeber

Kreisverwaltung des Westerwaldkreises, Montabaur

Alle Informationen zum Projekt auf einen Blick (PDF)